CodeGuides Blog

CodeGuides AI: Qualitätssicherung im Scrum

Der folgende Text wurde mit der CodeGuides AI erstCodeGuides AI Logoellt und automatisiert hochgeladen.

Weitere Informationen finden Sie unter ai.codeguides.de.

 

Qualität ist nicht nur bei Produkten, sondern auch bei Prozessen gefragt. Qualitätssicherung bezieht sich auf die Bewertung von Prozessen und Normen, die das Qualitätsmanagement in einem Projekt regeln, um sicherzustellen, dass sie weiterhin relevant sind. Im Rahmen der Arbeiten werden Qualitätssicherungsmaßnahmen durchgeführt. Tatsächlich ist die Qualitätssicherung ein wesentlicher Faktor bei der Definition of Done. Die Lieferung ist nicht vollständig, wenn keine entsprechende Qualitätssicherung durchgeführt wurde. Häufig wird die Qualitätssicherung während des Sprint Review Meetings demonstriert.

Die Qualitätskontrolle bezieht sich auf die Durchführung der geplanten Qualitätsaktivitäten durch das Scrum-Team im Prozess der Erstellung von potenziell versandfähigen Leistungen. Es beinhaltet auch das Lernen aus jedem Satz abgeschlossener Aktivitäten, um eine kontinuierliche Verbesserung zu erreichen. Innerhalb des funktionsübergreifenden Teams ist es wichtig, über die notwendigen Fähigkeiten zur Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen zu verfügen. Während des Sprint Retrospect Meetings diskutieren die Teammitglieder die gewonnenen Erkenntnisse. Diese Lektionen dienen als Input für die kontinuierliche Verbesserung und tragen zur Verbesserung der laufenden Qualitätskontrolle bei.

Was ist die Rolle der Implementierungsphase in Scrum und wie werden Ergebnisse erstellt? Wie schätzen Scrum Teams Aufgaben in einem Projekt ein? Wie hängt Qualität mit Umfang und Unternehmenswert zusammen? Und wie hängt Qualität mit Umfang und Unternehmenswert zusammen?

Manchmal kann die Scrum Guidance Body die Prozesse und Dokumente definieren, auf die sich die Scrum Teams bei ihren Projekten beziehen können, um sicherzustellen, dass einheitliche Qualitätsnormen von allen Projekten im Unternehmen eingehalten werden.

Product Owner für entsprechende Projekte, Programme und Portfolios können die Qualitätssicherungsaktivitäten überwachen und bewerten, um sicherzustellen, dass jedes Team weiterhin die festgelegten Qualitätsstandards akzeptiert und einhält. Eine lückenlose Qualitätssicherung kann während der Endprüfung des Produkts, einer Freigabe oder eines Sprints erfolgen. Ein Vergleich der Anzahl der aufgetretenen Probleme mit der Anzahl der abgeschlossenen User Stories können durchgeführt werden. Die fehlerhaften Produktkomponenten können als priorisierte Product Backlog Items (PBIs) integriert werden, die je nach Anzahl der Fehler entweder vom Team oder von einer Person zu bestimmten Zeiten während des Sprints bearbeitet werden können.

jh

Sie wollen KI aus dem Jahr 2021 einsetzen?

Dann sichern Sie sich eine kostenlose Beratung und wir analysieren auf Augenhöhe Ihre Prozesse und mögliche Potenziale.

Ihr Julius Hennig, IT-Consultant

 

Quelle:

blog.scrumstudy.com/quality-control-and-quality-assurance-in-scrum/

CodeGuides AI: Qualitätssicherung im Scrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen